Hier zeigen wir Dir, wie Du Deinen Jugendsommerpass erstellen kannst

1.
Eingabe Deines Namens in die dafür vorhergesehenen Felder:

2a.
Am Ende der Seite die Schaltfläche "Download Komplett!" auswählen:

2b.
Auswahl der Vergünstigungen und Generierung Deines individuellen Sommerpasses:



Über eine Auswahlschaltfläche kann die Anzahl der Vergünstigungen für jede Attraktion ausgewählt werden. Sobald die erste Vergünstigung gewählt ist, wird die Schaltfläche "Eigenen Sommerpass erstellen!" aktiviert:

3.
Nach betätigen der Schaltflächen (siehe Punkt 2a oder 2b) wird der Jugendsommerpass mit Deinem Namen erstellt und angezeigt. Das Dokument sollte nun auf der Festplatte gespeichert werden. Dies funktioniert in Abhängigkeit von Browser zu Browser unterschiedlich. Mit einem rechten Mausklick und dem Eintrag "Seite Speichern unter" bzw "Speichern unter" lässt sich das generierte Dokument als PDF in den gängigen Browsern (Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge) auf der lokalen Festplatte speichern.
4.
Der Sommerpass kann mit dem Programm Adobe Acrobat Reader (erhältlich unter: https://get.adobe.com/reader) einfach gedruckt werden:



Da der Sommerpass im Format DIN A6 vorliegt können 4 Seiten auf einer DIN A4 Seite gedruckt werden. Hierzu wählt man im Druckdialog unter "Seite anpassen und Optionen" > "Mehrere" aus und slektiert 4 Seiten pro Blatt. Die Ausrichtung muss dann nur noch auf Querformat gestellt werden.
5a.
Anleitungsvideo kompletter Sommerpass:

5b.
Anleitungsvideo individueller Sommerpass:

5c.
Anleitungsvideo Ausdruck Jugensommerpass auf DIN A4: